Aschermittwoch der Kabarettisten 2006
Der Obrigkeit aufs Maul geschaut: Am Aschermittwoch 2006 sch�rften hochkar�tige Kabarettisten in der M�nchner Philharmonie im Gasteig Ihre Zungen.

Die K�nstler beim Aschermittwoch der Kabarettisten 2006:
Lisa Fitz

Lisa Fitz

mit brandneuen Nummern aus ihrem aktuellen Tourneeprogramm.

Zum Thema Wirtschaft: "Die Alkis und Kettenraucher san die Einzigen, die den Laden no am Laufen halten! 20 Milliarden Tabaksteuern, 10 Milliarden Alkoholsteuern! Was verdient denn der Staat bitte an am suchtlosen Menschen? Nix! Ein Mensch ohne Sucht ist f�r Pharma, Wirtschaft und Staat, was a Hungerk�nstler f�r'n Tengelmann ist: Unwertes Leben!"

Christoph S��

Christoph S��

Kabarettist und Moderator der donnerst�glichen BR-Sendung "Quer".

"Singles, die haben's gut. Die sind halt frei. Die sind so was von frei. Manche sogar frei von Sinn im Leben."

Richard Rogler,

Richard Rogler

Deutschlands rasender Politkabarettist, unter anderem mit dem Deutschen Kleinkunstpreis ausgezeichnet. Hochdekorierter Haudegen des deutschen Kabaretts.

Christian Springer

Christian Springer alias "Fonsi"

Der liebenswerte Grantler in der blauen Kassierer-Uniform. Seit vielen Jahren greifen viele seiner namhaften Kollegen auf seine Texte zur�ck. Als Solokabarettist ist er mit eigenem Programm auf Tour.

"Was in Bayern die SPD an Prozenten kriegt, sauft ein einziger CSU�ler am Aschermittwoch in sich hinein."

Helmut Schleich

Helmut Schleich

Tr�ger des Bayerischen Kabarettpreises. Er geh�rt zur Paradebesetzung der bayerischen Kabarett- und Satiresendungen.

"Aschermittwoch hin oder her: Der Stoiber is beim bayerischen Volk unten durch. Der k�nnte �bers Wasser gehen, dann t�ten die Leut sagen: Nicht einmal schwimmen kann er."

Heinzi und Kurti

Heinzi und Kurti

Christian Springer und Helmut Schleich sind im Bayerischen Rundfunk als "Heinzi und Kurti" zu H�rerlieblingen geworden. Auch am Aschermittwoch 2006 war das beliebte Duo mit einem Beitrag auf der B�hne.

Herbert und die Pfuscher

Herbert und die Pfuscher

F�r die musikalische Umrahmung sorgten "Herbert und die Pfuscher", die Band von und mit Hanns Meilhamer, besser bekannt als Herbert vom Duo "Herbert und Schnipsi". Herrlicher musikalischer Nonsens und virtuose Persiflagen.